Weihnachtsmarkt in Mondorf ?

Ein lange gehegter Wunsch scheint in greifbare Nähe zu rücken: der Mondorfer Weihnachtsmarkt kann nach heutigem Stand der Dinge am 1. Advent-Wochenende wieder stattfinden. Sicher gibt es noch einige Regelungen bzgl. des Hygiene-Konzeptes zu treffen und organisatorische Vorkehrungen zu treffen. Aber immerhin… es scheint so zu sein. Natürlich vorbehaltlich der aktuellen Entwicklungen. Details werden zwischen den Verantwortlichen aus Stadtverwaltung und Ortsring dann Mitte Oktober besprochen. Und dann dürfte, so hoffen alle Aktiven, der konkrete Startschuss für die Voerbreitungen fallen: „klein aber fein“… ein passendes Motto auch in diesem Jahr.

Mitgliederversammlung Ortsring Mondorf

Am 21.10.2021 um 20:00 Uhr treffen sich alle Mitgliedsvereine des Mondorfer Ortsring zur jährlichen Versammlung. In diesem jahr findet dieses Treffen im Clubheim des „Rhein-Yacht-Club“ statt. Die Vereine werden gebeten,

  • jeweils nur EINE(N) Vertreter*in zu entsenden
  • in den Räumen des RYC einen Mund-Nase-Schutz zu tragen (außer am Sitzplatz)
  • die 3G-Regel zu beachten

Die Tagesordnung geht den Vereinen rechtzeitig per email zu.

BVM: Wiesenfest(ival) auf dem Adenauerplatz !!

Aufgrund der Unbefahrbarkeit der Wiesenflächen am Hafen sieht der Vorstand des Bürgerverein Mondorf sich gezwungen, das Wiesenfest(ival) in diesem Jahr auf dem Adenauerplatz auszurichten.

Termin: 7.August 2021 (ab 18 Uhr)

Weitere Infos dazu auf dem Medien des Vereins.

Neuer Vorstand des BVM

In seiner Jahreshauptversammlung vom 14.Juli 2021 wählten die Mitglieder des Bürgerverein Mondorf e.V. einen neues Vorstand. Nachdem Helmut Göldner nach 37jähriger aktiven Tätigkeit im Vorstand seinen „Ruhestand“ vorbereiten möchte, wurde der Vorstand „umgebaut“. Wir wünschen den VorständlerInnen unter der neuen Leitung von Marco Götsch allzeit gutes Gelingen!

Mehr dazu unter www.buergerverein-mondorf.de.

Wiesenfest(ival) am 7.8.2021

Der Bürgerverein Mondorf hat sich ein Herz gefaßt und wird als erster Mondorfer Verein wieder ein Traditionsfest starten. Allerdings unter den zeitgemäßen Auflagen. Will sagen:

  • nur als eintägigen Veranstaltung am Samstag Abend
  • mit vorher zu erwerbenden, personalisierten Eintrittskarten
  • mit vom Veranstalter festgelegter Sitzordnung

Mehr dazu auf der Webseite www.buergerverein-mondorf.de sowie in Facebook.

Wir, der Ortsring Mondorf, wünschen Euch ganz viel Spaß und dem Veranstalter viel Erfolg und Gutes Gelingen !

Aktuelles vom JGV Mondorf

Die Junggesellenvereine des Stadtgebietes Niederkassel sowie der Brudervereine aus dem Vorgebirge haben gemeinsam beschlossen, auch in diesem Jahr auf Großveranstaltungen zum „Mai“ zu verzichten. Sie tragen damit der weiterhin unsicheren, kaum planbaren Situation der Pandemie Rechnung. Ein großer Dank gilt dabei den bereits vertraglich verpflichteten Künstler*innen, die einer weiteren Verschiebung in das Jahr 2022 kostenfrei zugestimmt haben.

Für Mondorf gilt:

  • Der im Frühjahr 2020 gebildete Hofstaat bleibt unverändert bestehen und wird dann 2022 offiziell gekrönt.
  • Auch in diesem Jahr wird der JGV Mondorf (unter Wahrung aller Vorsichtsmaßnahmen) versuchen, wieder einen Dorf-Maibaum zu stellen. Dies jedoch -wie bereits erwähnt- ohne rahmende Veranstaltung.
  • Zur Unterstützung der Gemeinschaft wird der JGV versuchen, im Rahmen der Möglichkeiten vereinsinterne Veranstaltungen umzusetzen. Wie und was? Dies wird der Verein über seine Medien kommunizieren. Von einer JGV Geo Challenge war die Rede…

Der Ortsring Mondorf wünscht allen Beteiligten „gutes Gelingen“ !

Weihnachtsgruß des Ortsring Mondorf

Liebe Mondorfer Vereinsaktive,
liebe Vereinsmitglieder*innen,
liebe Mondorfer*innen,

ein Jahr mit vielen Entsagungen, Ängsten und Zweifeln geht zu ende. Weihnachten ist. Eine Zeit, uns zu besinnen.

Viel haben die Verantwortlichen der Vereine in den letzten 12 Monaten durch gemacht.  Ängste um den Fortbestand unserer Vereine und deren Aktivitäten treiben uns um. Aber auch Fragen kommen auf. War denn alles richtig, was wir vorher gemacht haben? Wie wird die Zeit nach der Pandemie aussehen? Sollten wir nicht zurückfinden zu den wahren Werten unseres Miteinanders?

Wir, der Vorstand des Ortsring Mondorf, wünschen Euch allen besinnliche Weihnachtstage. Zeit, die Kraft für das kommende Jahr zu schöpfen. Noch können wir nicht absehen, wie das Jahr aus Sicht der Vereine werden wird. Aber in der Gemeinschaft der Aktiven, der Mitglieder*innen und der Mondorfer Bevölkerung werden wir unseren Weg finden. Einen Weg in die Zukunft, die wir nicht kennen. Aber wir haben noch nie gewusst, was die Zukunft bringt. Zuversicht, Gesundheit und Respekt sind unser Rüstzeug, das wir uns zu Weihnachten gegenseitig wünschen sollten!

Euer
Vorstand des
Ortsring Mondorf e.V.

Weihnachtsbaum wird aufgestellt

Auch in CORONA-Zeiten wünscht sich doch jeder ein Stückchen Normalität. Und das ganz besonders in der emotionalen Vorweihnachtszeit. Rechtzeitig von dem 1. Advent stellten Mitarbeiter des städtischen Bauhofes den riesigen Baum auf. Ein wahrlich stattlicher Baum, dessen Beleuchtung im Laufe der Woche folgen wird. Auf diese Weise soll „unser Bäumchen“ alle Mondorfer*Innen durch die Weihnachtszeit begleiten.

Bleibt alle gesund !!

In diesem Jahr haben uns die Mitarbeiter des städtischen Bauhofes sogar Bilder gesendet, die den zukünfitgen Weihnachtsbaum an seinem alten Standort in Ittenbach zeigen. Vielen Dank an Thorsten Haase für diese eindrucksvollen Bilder!

Bürgerverein sagt Versammlung ab!

Mit dem folgenden Text hat der Bürgerverein Mondorf soeben (22.10.2020) seine geplante Mitgliederversammlung abgesagt:

„Terminabsage der Jahreshauptversammlung 2020 “
Aufgrund der aktuellen Veränderungen des Infektionsgeschehens hat der Vorstand des Bürgervereins beschlossen, den Termin der Jahreshauptversammlung 2020 auf einen späteren Zeitpunkt zu verlegen.Wir bedauern dies sehr und bitten um Verständnis für unsere Entscheidung, denn Eure Gesundheit und Sicherheit stehen für uns immer an erster Stelle.Sobald der neue Termin festgelegt wurde, werden wir diesen bekannt geben.

Mitgliederversammlung 2020

Gerade WEIL die CORONA-Pandemie erhebliche Auswirkungen auf die Aktivitäten der Mitgliedsvereine und des Ortsring Mondorf selbst hat, war es dem Vorstand wichtig, in 2020 eine Mitgliederversammlung abzuhalten. Natürlich unter Einhaltung der AHA-Regeln. Nach den obligatorischen Berichten (Geschäfts- und Kassenbericht) und der einstimmigen Entlastung des Vorstandes für 2019 konnten auch die anstehenden Wahlen zügig absolviert werden. Matthias Dathe wurde als 1.Vorsitzender und Peter Müller als Pressesprecher in ihren Ämtern für zwei weitere Jahre bestätigt. Neu in den Vorstand aufgenommen wurde Dieter Werner (Mitglied im BVM), der als Beisitzer den Vorstand unterstützen wird. Erwartungsgemäß nahm dann der Punkt „sonstiges“ der überwiegenden Teil der fast zweistündigen Versammlung ein. Angesprochen wurden dabei u.a.:

  • die Fertigstellung des Adenauerplatzes, der nunmehr ideal für Veranstaltungen nutzbar sein wird, auch wenn nicht alle Wünsche von Ortsring und JGV umgesetzt wurden
  • die Gründe für die Absage des diesjährigen Weihnachtsmarktes
  • die Ankündigung eines „Virtuellen“ Weihnachtslaufes durch den Lauftreff Mondorf
  • das Thema „Rosenmontagszug“, der dann am 9.10.2020 bei einem Treffen der Niederkasseler Zug-Veranstalter und Karnevalisten endgültig abgesagt wurde
  • die Tatsache, dass dementsprechend in Mondorf keine Haussammlung stattfinden wird
  • die Absagen von Martinszug (Kolping) und Gefallenenehrung (BVM)

Das komplette Protokoll der Mitgliederversammlung kann hier eingesehen werden, wobei der Kassenbericht aus verständlichen Gründen hier nicht publik gemacht werden soll. Dieser wurde den Mitgliedsvereinenn selbstverständlich in einer Komplett-Fassung des Protokolls zugesendet.