Ortsring – was ist das?

Bereits seit über 30 Jahren war es in Mondorf üblich, dass sich die auf heimischem Boden agierenden Vereine auf lockrere, unverbindlicher Basis intensiv abstimmten. Im Fokus standen dabei natürlich primär die Veranstaltungstermine, denn man wollte Überschneidungen vermeiden.

Mit der Zeit kristallisierte sich aber heraus, dass einzelne Veranstaltungen, die bislang von Einzelvereinen getragen wurden, nicht mehr von einem Verein allein zu stemmen waren. Die Gemeinschaft und das Zusammenarbeiten war gefragt. Die Idee eines eigenständigen Ortsring-Vereines wurde geboren: der ORTSRING MONDORF e.V. entstand.

Seit vielen Jahren hat sich der Verein als „Kommunikations- und Arbeitsplattform für übergreifende Themen und Veranstaltungen“ etabliert. Rosenmontagszug und Weihnachtsmarkt sind fest in die Federführung des Ortsringes übergegangen, was sich bewährt hat.

Ziel ist es, durch Aktivitäten des Ortsringes die Bekanntheit und die Arbeit der angeschlossenen Vereine zu stärken und zu fördern. Ein erster Schritt hierfür ist für 2020 geplant. .