Weihnachtsbaum wird aufgestellt

Auch in CORONA-Zeiten wünscht sich doch jeder ein Stückchen Normalität. Und das ganz besonders in der emotionalen Vorweihnachtszeit. Rechtzeitig von dem 1. Advent stellten Mitarbeiter des städtischen Bauhofes den riesigen Baum auf. Ein wahrlich stattlicher Baum, dessen Beleuchtung im Laufe der Woche folgen wird. Auf diese Weise soll „unser Bäumchen“ alle Mondorfer*Innen durch die Weihnachtszeit begleiten.

Bleibt alle gesund !!

In diesem Jahr haben uns die Mitarbeiter des städtischen Bauhofes sogar Bilder gesendet, die den zukünfitgen Weihnachtsbaum an seinem alten Standort in Ittenbach zeigen. Vielen Dank an Thorsten Haase für diese eindrucksvollen Bilder!

Bürgerverein sagt Versammlung ab!

Mit dem folgenden Text hat der Bürgerverein Mondorf soeben (22.10.2020) seine geplante Mitgliederversammlung abgesagt:

„Terminabsage der Jahreshauptversammlung 2020 “
Aufgrund der aktuellen Veränderungen des Infektionsgeschehens hat der Vorstand des Bürgervereins beschlossen, den Termin der Jahreshauptversammlung 2020 auf einen späteren Zeitpunkt zu verlegen.Wir bedauern dies sehr und bitten um Verständnis für unsere Entscheidung, denn Eure Gesundheit und Sicherheit stehen für uns immer an erster Stelle.Sobald der neue Termin festgelegt wurde, werden wir diesen bekannt geben.

Mitgliederversammlung 2020

Gerade WEIL die CORONA-Pandemie erhebliche Auswirkungen auf die Aktivitäten der Mitgliedsvereine und des Ortsring Mondorf selbst hat, war es dem Vorstand wichtig, in 2020 eine Mitgliederversammlung abzuhalten. Natürlich unter Einhaltung der AHA-Regeln. Nach den obligatorischen Berichten (Geschäfts- und Kassenbericht) und der einstimmigen Entlastung des Vorstandes für 2019 konnten auch die anstehenden Wahlen zügig absolviert werden. Matthias Dathe wurde als 1.Vorsitzender und Peter Müller als Pressesprecher in ihren Ämtern für zwei weitere Jahre bestätigt. Neu in den Vorstand aufgenommen wurde Dieter Werner (Mitglied im BVM), der als Beisitzer den Vorstand unterstützen wird. Erwartungsgemäß nahm dann der Punkt „sonstiges“ der überwiegenden Teil der fast zweistündigen Versammlung ein. Angesprochen wurden dabei u.a.:

  • die Fertigstellung des Adenauerplatzes, der nunmehr ideal für Veranstaltungen nutzbar sein wird, auch wenn nicht alle Wünsche von Ortsring und JGV umgesetzt wurden
  • die Gründe für die Absage des diesjährigen Weihnachtsmarktes
  • die Ankündigung eines „Virtuellen“ Weihnachtslaufes durch den Lauftreff Mondorf
  • das Thema „Rosenmontagszug“, der dann am 9.10.2020 bei einem Treffen der Niederkasseler Zug-Veranstalter und Karnevalisten endgültig abgesagt wurde
  • die Tatsache, dass dementsprechend in Mondorf keine Haussammlung stattfinden wird
  • die Absagen von Martinszug (Kolping) und Gefallenenehrung (BVM)

Das komplette Protokoll der Mitgliederversammlung kann hier eingesehen werden, wobei der Kassenbericht aus verständlichen Gründen hier nicht publik gemacht werden soll. Dieser wurde den Mitgliedsvereinenn selbstverständlich in einer Komplett-Fassung des Protokolls zugesendet.

Kein Weihnachtsmarkt 2020 in Mondorf

Ein dörflicher Weihnachtsmarkt lebt von seiner Atmosphäre, der Nähe, den Begegnungen und der Geselligkeit. All dies sieht der Ortsring Mondorf als Ausrichter des örtlichen Weihnachtsmarktes für 2020 nicht. Und unter der Wirkung von Glühwein&Co. werden zu erwartende CORONA-bedingte Auflagen schnell zur theoretischen Makulatur. Allerdings steht aber auch die Haftungsfunktion des Veranstalters als Argument im Raum, die letztlich dazu führte, dass der Ortsring Mondorf den diesjährigen Weihnachtsmarkt absagt. „Wir bedauern diesen Schritt sehr, sind uns aber der Verantwortung für die Gesundheit der Beschicker, Besucher und Aktiven bewusst. Und unter diesem Aspekt konnten wir keine andere Entscheidung treffen.“ sagte der Vorsitzende des Ortsrings, Matthias Dathe, nach der entscheidenden Sitzung des Vorstandes am 27.August 2020. Die im Ortsring zusammengeschlossenen Vereine wurden hierüber bereits informiert. Gleiches wird nun auch für die „üblichen“ Beschicker vorgenommen.  

Mondorfer KG sagt Mitgliederversammlung ab

Aufgrund der aktuell immer noch angespannten Situation „rund um CORONA“ wird die „1.Mondorfer Karnevalsgesellschaft Blau-Weiß e.V.“ in diesem Jahr keine Mitgliederversammlung durchführen. Die Mitglieder wurden mit dem beiliegenden Text darüber informiert.

In eigener Sache: „Mitgliederversammlung“

Gestern (25.6.2020) hat der Vorstand des Ortsring Mondorf e.V. beschlossen, die Durchführung der Mitgliederversammlung weiterhin zu verschieben. Die rechtlichen Rahmenbedinungen hierfür sind gegeben. Sollte es sich als machbar erweisen, so planen wir, die Mitgliederversammlung zusammen mit der traditionellen Herbst-Versammlung (Oktober?) zusammen zu legen. Die Mitgliedsvereine erhalten aber hierzu dann fristgerecht eine neue Einladung.
WIr bitten um Verständnis und wünschen Euch eine Virus-freie Zeit.
Euer Vorstand des Ortsring Mondorf e.V.

MKG sagt „Vatertag“-Event ab

11.05.2020: Da auch das schon zur Tradition gehörende Vatertagsfest der MKG wurde nun entsprehend der Lage „rund um CORONA“ abgesagt. Marc Piel schrieb dazu:

Zitat:

Wie soll dat nur wigger jon?

Tja jetzt sitze ich hier und bin ein wenig traurig.


Wir vom Vorstand haben lange gewartet und haben eigentlich bis gestern noch gehofft das wir unser Vatertagsfest einigermaßen normal abhalten können. 
Aber nein das können wir nicht. Ihr wisst es alle es sind sämtliche öffentliche Großveranstaltungen abgesagt und das teilweise bis Ende des Jahres schon. Wir haben lange überlegt was wir machen sollen und ob wir es überhaupt umsetzen könnten wenn überhaupt das OK gegeben wäre. Aber jetzt ist es Fakt unser diesjähriges Vatertagsfest auf Pauli‘s Wiesen wird nicht stattfinden.
Was macht denn im Moment überhaupt Sinn 🤔? Das ist das nächste was wir im Vorstand überlegt haben. Und da kamen viele Meinungen und Vorschläge raus die wir gestern via Videokonferenz mal alle durchgespielt haben. Das ist ehrlich garnicht so einfach. Wir für uns haben nun eine Entscheidung getroffen, die wie folgt aussieht:

  1. Wir hoffen auf eine normale Session ohne Auflagen und Voraussetzungen (wäre ein Traum)
  2. Die wahrscheinlich kommende und für uns nicht umsetzbare Session. Session mit Auflagen …., sagen wir mal begrenzte Leute zum 11.11 & Herrensitzung im Saal eventuelle Abstands- und Hygiene- Vorschriften und was wir sonst noch so alles erfüllen sollten, man weiß es noch nicht. Da müssen wir auch abwarten und schauen ob es Sinn macht. 
  3. Wir für uns denken, dass wir Veranstaltungen mit Auflagen nicht richtig umsetzen können und viel schlimmer für uns ist es: „Wen lassen wir rein und wen nicht ?“. Und somit werden wir unsere Veranstaltungen, sollten diese mit Auflagen genehmigt werden, leider auch nicht stattfinden lassen. 

Aber jetzt erstmal das positive: wir werden unsere Veranstaltungen komplett planen, unsere Sessionseröffnung am 11.11 um 19:11Uhr sowie unsere Herrensitzung am 2.Januar 2021.  Der Vorverkauf für unsere Herrensitzung wird erst mal verschoben auf nach den Sommerferien, dazu bekommt ihr aber alle früh und rechtzeitig hier und in der Presse Infos drüber. 


Zum Schluss möchte ich gerne aber davon ausgehen, dass wir hoffentlich alle zusammen feiern können und alles ab November mal wieder normal abläuft. 
Viele optimistische Karnevalsgrüße 

Euer Präses


PS: trinkt Vatertag bitte ein schönes leckeres Kölsch und denkt ein wenig an uns. Liebe dein Dorf 💙

** Zitat Ende ***

NEU: Link-Sammlung

Unter der neuen Rubrik „Aus der Region“ wollen wir gerne Interessantes aus Niederkassel und unserem Stadtteil „Mondorf“ verlinken. Dabei geht es nicht nur um Vereine, sondern vielmehr auch um den regionalen Handel, der unser aller Unterstützung benötigt.

Ihr Link fehlt?

Bitte mail an „presse-info@ortsring-mondorf.de„. Wir werden den Link dann nach Prüfung zeitnah einarbeiten.

Terminverschiebungen?

Die Entwicklungen rund um das Thema „CORONA-Virus“ sind extrem dynamisch und haben die unterschiedlichsten Auswirkungen auf die Aktivitäten der uns angeschlossenen Vereine. Sofern diese uns aktuelle Informationen zur Verfügung stellen, so übernehmen wir diese gerne hier auf unsere Seite oder auch auf unsere Facebook-Seite. Ansonsten verweisen wir auf die jeweiligen Informationsmedien der Vereine.

Kunstmesse der Bürgerverein Mondorf wird verschoben!

Offizielle Statement des Bürgervereins:

„Kunstmesse 2020 in Mondorf wird verschoben“

Aufgrund der aktuellen Situation im Umgang mit dem Coronavirus und der Empfehlung des Gesundheitsministeriums auch kleinere Veranstaltungen abzusagen, hat der Vorstand des Bürgerverein beschlossen, die diesjährige Kunstmesse auf einen späteren Zeitpunkt zu verlegen.

Wir bedauern dies sehr und bitten um Verständnis für unsere Entscheidung.

Sobald der neue Termin festgelegt wurde, werden wir diesen bekannt geben.

Der Vorstand